Kaufmann / Kauffrau EFZ

Kaufmann / Kauffrau EFZ

Kaufleute arbeiten in den Bereichen Administration, Produktehandel, Spedition, Finanz- und Rechnungswesen.

Im Bereich Administration schreiben Kaufleute für die Geschäftsleitung oder Personalabteilung Briefe und Berichte, treffen Vorbereitungen für Besprechungen und Veranstaltungen, führen Protokolle an Sitzungen, organisieren Reisen und Geschäftsanlässe. Im Produktehandel klären Kaufleute ab, ob die benötigten Ersatzteile am Lager sind, schreiben Offerten und Bestellungen und bearbeiten die Aufträge. Sie fertigen Produktdokumentationen oder Unterlagen für das Marketing an, damit sich die Produkte global erfolgreich verkaufen lassen.

Ausbildungsdauer

3 Jahre

Anforderungen

  • Interesse an kaufmännischen Arbeiten
  • Vernetztes Denken und gute Auffassungsgabe
  • Mündliche und schriftliche Sprachgewandtheit
  • Gute Fremdsprachenkenntnisse
  • Selbstständigkeit und Zuverlässigkeit
  • Organisationsfähigkeit
  • Flair für Zahlen
  • Kundenorientiertes Verhalten
  • Freude an Computerarbeit
  • Interesse für Technik

Vorbildung

  • Bezirksschule oder Sekundarschule mit gutem Abschluss
  • Gute Leistungen in den Kernfächern
  • Gute Kenntnisse in Französisch und Englisch
  • Tastaturschreiben

Berufsschule

Die Lernenden besuchen in den ersten beiden Lehrjahren an zwei Tagen pro Woche die Berufs- schule. Im dritten Lehrjahr noch an einem Tag pro Woche. Lernende mit Berufsmatura besuchen auch im 3. Lehrjahr an 2 Tagen pro Woche die Berufsschule.

Berufsbezogene Fächer

  • Wirtschaft und Recht
  • Finanz- und Rechnungswesen
  • Überfachliche Kompetenzen
  • Deutsch
  • Englisch
  • Französisch
  • Information, Kommunikation und Administration
  • + Überbetriebliche Kurse im Swissmem-Verband (Blockkurse)

Weiterbildungsmöglichkeiten

  • Fachhochschule (FH)
    (Bsp.: Ingenieur / in)
  • Höhere Fachschule (HF)
    (Bsp.: Dipl. Betriebswirtschafter / in)
  • Höhere Fachprüfung mit eidg. Diplom (HFP)
    (Bsp.: Verkaufsleiter / in)
  • Berufsprüfung mit eidg. Fachausweis (BP)
    (Bsp.: Aussenhandelsfachmann / -frau; Fachmann/-frau im Finanz- und Rechnungswesen mit eidg. Fachausweis)

Berufsmaturität

Bei sehr guten schulischen Leistungen kann während oder nach der beruflichen Grundbildung zusätzlich die Berufsmaturitätsschule besucht werden. Die Berufsmaturität ermöglicht das Studium an einer Fachhochschule, je nach Studienrichtung prüfungsfrei oder mit Aufnahmeverfahren.

Tätigkeitsgebiete bei PFIFFNER

  • Empfang / Buchhaltung
  • Einkauf
  • Export-/ Auftragsabwicklung
  • Sekretariat Geschäftsleitung
  • Betriebspraktikum

Bewerbungsunterlagen

  • Lebenslauf
  • Bewerbungsschreiben
  • Zeugniskopien der gesamten Oberstufe
  • Bewertungen von Schnupperlehren
  • Basic-Check oder ähnliche Eignungsabklärungen
    (wenn vorhanden)

Es werden nur vollständige Bewerbungsunterlagen berücksichtigt.

Interessiert?

PFIFFNER Messwandler AG
Herr Lukas Bärtschi
Lindenplatz 17
5042 Hirschthal

Telefon         +41 62 739 28 45
E-Mail           lukas.baertschi(at)pmw.ch